Im Januar 2020 werden noch folgende Märkte starten

posts 1 - 10 by 24
  • Im Januar 2020 werden noch folgende Märkte starten

    gruener (Luddit), 24.01.2020 02:11
    #1

    New Hampshire Democratic Presidential Primary

    Stadtratswahl in München

    Kommunalwahlen in Bayern - Landesergebnis

    *****

    t.b.c.

  • RE: Im Januar 2020 werden noch folgende Märkte starten

    rob, 24.01.2020 07:45, Reply to #1
    #2

    Kann mir jemand sagen, wie das Bayerische Gesamtergebnis berechnet wird. Einige Parteien treten ja nicht überall an.

  • RE: Im Januar 2020 werden noch folgende Märkte starten

    sharpnutzer, 24.01.2020 09:20, Reply to #2
    #3

    Ich nehme an: Ergebnisse aller 71 Kreise und 25 kreisfreier Städte entsprechend auf die Zahl der Wähler umgerechnet.

    Dann kommen solche Werte raus

    http://www.election.de/cgi-bin/content.pl?url=/kw.html

  • RE: Im Januar 2020 werden noch folgende Märkte starten

    gruener (Luddit), 25.01.2020 00:41, Reply to #2
    #4

    Kann mir jemand sagen, wie das Bayerische Gesamtergebnis berechnet wird. Einige Parteien treten ja nicht überall an.

    gemäß der verlautbarungen des landeswahlleiters - beim ausschütten einer wahlbörse sollte möglichst auf primärquellen zurückgegriffen werden.

    nachfolgend einsehbar für das landesweite ergebnis der bayerischen kommunalwahlen 2014:

    http://www.kommunalwahl2014.bayern.de/tabg1999.html

    ******

    nachtrag bzw. nachgetreten: bayern ist nicht bawü. im freistaat ist man durchaus in der lage, ein umfangreiches kommunales wahlergebnis zu veröffentlichen.

  • Kommunalwahl Bayern 2020 - Landesergebnis --- betr. Freie Wähler

    gruener (Luddit), 26.01.2020 00:30, Reply to #4
    #5

    da mich diesbezüglich beeits eine mail erreicht hat - u.a. wg. des doppelten "auftretens" der freien wähler in den zwei märkten - möchte ich meine antwort auch hier zum besten geben, um missverständnisse auszuschließen:

    kurz zur erklärung:
    im hauptmarkt soll der prozentuale anteil aller wählergemeinschaften (incl. der partei freie wähler) ermittelt werden
    im markt der kleinen parteien wird zusätzlich das ergebnis der partei freie wähler abgefragt,
    was zunächst wie ein widerspruch - schlimmer noch: fehler - anmutet, ist jedoch keiner.
    da prognosemärkte - nicht zuletzt für den bündelkauf/-verkauf - einen fixen wert verlangen, wurde für märkte, die sich nicht auf 100 ausgehen, die künstliche aktie "differenz" eingeführt.
    diese aktie ermöglicht es auch, beispielsweise in einem markt der kleineren parteien "dinge" abzufragen, die entweder im hauptmarkt bereits erfasst sind - hier: freie wähler - oder aber über die eigentliche prozentverteilung bei der wahl hinausgehen - auch mehrfach bereits durchgeführt: die ermittlung der anzahl an ungültigen stimmen (in prozent). denn eine solche zusätzliche - oder eben auch oberflächlich betrachtet: doppelte - ergebnisermittlung geht nicht zu lasten der verschiedenen kleinen parteien, sondern ausschließlich auf kosten der aktie differenz.
    wenn man so will, erfüllt diese aktie eine allround-funktion. sie deckt die differenz zum marktwert ab und ermöglicht das zusätzliche abfragen von "dingen", die mit dem eigentlichen prozentualen ergebnis nichts zu tun haben, aber mitunter trotzdem von bedeutung oder belang sein können. im vorliegenden fall ist es das detailergebnis einer aktie aus dem hauptmarkt.
  • Kommunalwahlen in Bayern - Landesergebnis

    Eckhart, 26.01.2020 15:27, Reply to #4
    #6

    Kann mir jemand sagen, wie das Bayerische Gesamtergebnis berechnet wird. Einige Parteien treten ja nicht überall an.

    gemäß der verlautbarungen des landeswahlleiters - beim ausschütten einer wahlbörse sollte möglichst auf primärquellen zurückgegriffen werden.

    nachfolgend einsehbar für das landesweite ergebnis der bayerischen kommunalwahlen 2014:

    http://www.kommunalwahl2014.bayern.de/tabg1999.html

    ******

    nachtrag bzw. nachgetreten: bayern ist nicht bawü. im freistaat ist man durchaus in der lage, ein umfangreiches kommunales wahlergebnis zu veröffentlichen.

    Also getippt wird im Hauptmarkt auf die 2020er Zahlen der Kommunalwahl zusammen, deines obigen Links?
    Also 2014 (%)

    CSU 39,7

    SPD  20,7

    Freie Wähler 3,9

    Grüne 10,2

    (Afd?) (0,3)

    Sonstige 25,7 (-0,3)
    xxxxxxxxxxxxxxxxxx

    Habe ich das richtig verstanden? Oder wird getippt auf die Partei + Parteinahe gemeinsame Wählvorschläge (jeweils ein Stück mehr, vor allem bei den Freien?
    Die AfD kommt doch separat in den Hauptmarkt, oder?
    Bei der letzten Wahl, waren sie noch kaum präsent auf den Wahlzetteln, das dürfte dieses Mal aber Flächendeckend der Fall sein.

    Allerdings ist die bayerische Wahl auch stark personenbezogen, so kommt es erheblich darauf an, Bekannte und gut vernetzte Personen, oder gar popuäre Menschen, auf die Listen zu kriegen.

  • RE: Kommunalwahlen in Bayern - Landesergebnis

    sharpnutzer, 26.01.2020 16:24, Reply to #6
    #7

    im Großen Markt sind es 5 Parteien : CSU / SPD / Grüne / freie Wähler UND die vielen Wählergruppen  wie Bürger für xyz / die vielen Kleinparteien als " andere "

    FW 3,9 plus die Wählergruppen 15,3 = 19,2 siehe die Basislinie.

    Die FW sind im Nebenmarkt erneut dabei sowie die BP, ÖDP, die AfD und die Linke.

    Als Orientierung für die AfD kann man die Nachbarn BaWü + Hessen nehmen. Bin schon gespannt: Mehr bei 12% oder bei 6% oder mittedrin bei 9 % ?

  • RE: Kommunalwahlen in Bayern - FW vs FWG

    an-d, 26.01.2020 18:16, Reply to #7
    #8

    Die Partei Freie Wähler hat mit den (i.d.R.) Nicht-Parteien FWG organisatorisch gar nichts zu tun. Insbesondere im kleinen Markt finde ich das Zusammenrechnen (das im Beschreibungstext übrigends - wenn so gemeint -  falsch steht) falsch.

    Auch wenn es wahrscheinlich keine Berücksichtigung findet : Bitte FWG als eigenständig ausgliedern! Dies insbesondere wenn  eine solch unbedeutende radikale rechte Kleinstpartei wie BP ausgewiesen wird.

    Eine politische Aussage kann ich bei einer so willkührlichen Zusanmmenrechnung nicht erkennen.

    Oder alternativ: Im Großen Markt diese auch noch Andere zuschlagen.

  • RE: Kommunalwahlen in Bayern - Landesergebnis

    Eckhart, 26.01.2020 18:18, Reply to #7
    #9

    im Großen Markt sind es 5 Parteien : CSU / SPD / Grüne / freie Wähler UND die vielen Wählergruppen  wie Bürger für xyz / die vielen Kleinparteien als " andere "

    FW 3,9 plus die Wählergruppen 15,3 = 19,2 siehe die Basislinie.

    Die FW sind im Nebenmarkt erneut dabei sowie die BP, ÖDP, die AfD und die Linke.

    Als Orientierung für die AfD kann man die Nachbarn BaWü + Hessen nehmen. Bin schon gespannt: Mehr bei 12% oder bei 6% oder mittedrin bei 9 % ?

    http://www.kommunalwahl2014.bayern.de/tabg1999.html

    Da Gruener schrieb, er beziehe sich auf die veröffentlichung der bayerischen Zahlen, für das zu tippende Ergebnis, Welches Ergebnis wäre denn das richtige für die CSU gewesen? 39,7+0,3=40,0%?
    Zugehörig zu den offenen Freien Wählerlisten wären eigentlich nur 1,2%. Du willst die 15,3% Wählergruppen, die ausdrücklich nicht mit der zu einer Partei mit Bundesweitem Vertretungsanspruch mutierten Partei, in einen Topf geworfen wollen, einfach den freien Wählern dazuschlagen?
    Die Freien Wähker hatten bei der EU-Wahl letztes Jahr z.B. bundeseinheitlich Plakatmotve zum plakatieren.
    AM 25.4.2020 haben die freien Wähler wieder eine Bundesdelegiertenkonferenz.....

    Die bayerische Auswertung, von Gruener verlinkt, wird jedenfalls dieser Ansicht nicht folgen.

  • RE: Kommunalwahlen in Bayern - FW vs FWG

    drui (MdPB), 26.01.2020 20:16, Reply to #8
    #10

    Dies insbesondere wenn  eine solch unbedeutende radikale rechte Kleinstpartei wie BP ausgewiesen wird.

    Ich halte die Bayernpartei nicht für radikal rechts, höchstens für radikal bekloppt. Jedenfalls ist sie schon historisch und programmatisch um ein Vielfaches interessanter als alle anderen Kleinparteien, spricht ein breites Spektrum an Zielgruppen an und sollte unbedingt extra separat als Aktie aufgeführt werden. Welche der Kleinparteien kann schon von sich behaupten, bereits in den Bundestag gewählt worden zu sein? Ich fürchte, wenn ich deren Programmpunkte hier anspreche, könnten einige Teilnehmende demnächst einen Mitgliedsbeitrag ausfüllen:

    - Sie sind definitiv und radikal gegen alle Rauchverbote!

    - Will Bayern aus Deutschland, aus dem Euro, dem ESM etc. herausführen bis hin zu einer eigenen Währung für Bayern (das Maß?)

    - Gegen Fahrverbote in Innenstädten und Einschränkung persönlicher Freiheiten, aber für die Förderung erneuerbarer Energien, regionale Direktvermarktung, Abschaffung von Tiermehl und Agrarfabriken

    - Gegen Auslandseinsätze der Bundes- bzw. Bayernwehr, nationale Verfassung vor EU-Recht, gegen deutsche Leitkultur, dafür mehr Heimat- und Dialektunterricht

    - Fünf-Liter Freibier die Woche für alle Bayern über 12 Jahre, Lederhosen- Dirndlpflicht bei allen staatlichen und öffentlichen Veranstaltungen, Maßkrugstemmen, Schuhplattlern und Fingerhakeln sollen olympische Sportarten werden

    Schon bei den Nichtbayern sollten sie dafür die 5%-Hürde überspringen.

posts 1 - 10 by 24
Log in
28,391 Participants » Who is online

Märkte und Wahltermine im
März 2012

Im laufenden Monat finden folgende Wahlen und Abstimmungen statt – zu allen Terminen sind eigene Märkte aufgesetzt worden:

  • 06.03. Super Tuesday in den USA
  • 06.03. GOP-Vorwahlen in Ohio
  • 06.03. GOP-Vorwahlen in Virginia
  • 10.03. Parlamentswahl in der Slowakei
  • 11.03. kantonale Wahlen in der Schweiz: Schwyz, St. Gallen, Uri, Waadt
  • 11.03. Volksabstimmung in der Schweiz
  • 13.03. GOP-Vorwahlen in Mississippi
  • 17.03. GOP-Vorwahlen in Missouri
  • 18.03. Bundespräsidentenwahl
  • 20.03. GOP-Vorwahlen in Illinois
  • 24.03. GOP-Vorwahlen in Louisiana
  • 25.03. Landtagswahl im Saarland

neue / kommende Märkte

  • Gemeinderatswahl in Innsbruck
  • Bürgermeisterwahl in Innsbruck
  • Landtagswahl in Schleswig-Holstein
  • Parlamentswahl in Griechenland
  • Parlamentswahl in Frankreich
  • Präsidentschaftswahl in Frankreich
  • kantonale Wahlen in der Schweiz: Thurgau
  • deutscher Fußballmeister
  • Euro 2012

How does this work?

This is how you contribute to the prediction - See the Infocenter

Found an error?
Your Feedback?

Please send error messages and feedback by email to: help@wahlfieber.com