Präsidentschaftswahlen Frankreich

posts 21 - 26 by 26
  • RE: Präsidentschaftswahlen Frankreich

    sorros, 07.03.2017 13:39, Reply to #20
    #21

    Die Frage hat sich wohl erledigt, Fillon macht weiter. Tritt noch irgendein anderer Kandidat der Rpublikaner an, wäre die "Andere"-Aktie zu splitten.

    es gibt scheinbar auch in frankreich parteien, die partout nicht regieren wollen. leiden die noch unter den nachwehen von sarkozy?

    Was sollen die Republikaner denn machen?

    Fillon tritt nicht zurück. Wenn sie einen 2. in's Rennen schicken, bleiben beide unter 10%

    Dann ist der gleich mit beschädigt.
    Dann doch besser Augen zu und durch und sofort wissen, woran es lag und wer der Schuldige ist.
    Und sich für die Parlamentswahlen aufstellen.

  • RE: Präsidentschaftswahlen Frankreich

    milton, 09.03.2017 20:50, Reply to #21
    #22

    Bis Freitag, dem 17. März müssen die Kandidaturen offiziell eingericht werden. Es bleibt also noch ein bisschen Zeit, allerdings nicht viel. Es müssen ja hunderte Amtsträger ihre Unterschrift für eine Unterstützungserklärung abgeben. Das kann dauern. Die Entscheidung für einen Ersatz- bzw. Zusatzkandidaten der Konservativen müsste wohl ein, zwei Tage früher fallen.

    Eines steht schon fest: Fillon wird nicht Präsident! Wenn Fillon das einsieht, müsste er in den nächsten Tagen aufgeben!

  • RE: Präsidentschaftswahlen Frankreich

    Bergischer, 09.03.2017 21:34, Reply to #22
    #23

    Die Entscheidung für einen Ersatz- bzw. Zusatzkandidaten der Konservativen müsste wohl ein, zwei Tage früher fallen.

    Eines steht schon fest: Fillon wird nicht Präsident! Wenn Fillon das einsieht, müsste er in den nächsten Tagen aufgeben!

    Die Konservativen haben offiziell erklärt keinen Ersatz- bzw. Zusatzkandidaten aufzustellen, was auch "politischer Selbstmord" - sowohl für die Konservativen, als auch für den, bzw. die Kandidat(in) - wäre - schliesslich hat Fillon ein deutliches "Wählervotum" - die mehrheitlich erklären - "aus Frack" - dann Le Penn zu wählen

    Dass er Präsi wird glaub ich auch nicht, obwohl er natürlich auf die "Unschuldsvermutung" pochen wird und die Anklage als Kampagne einer politisch motivierten Justiz darstellt. In den neusten Umfragen ist er jedenfalls von 17 % bis auf zu 21 % hochgeklettert, während sein direkter Konkurrent Macron "Federn lässt"

  • RE: Präsidentschaftswahlen Frankreich

    sorros, 09.03.2017 22:11, Reply to #23
    #24

    Dass er Präsi wird glaub ich auch nicht, obwohl er natürlich auf die "Unschuldsvermutung" pochen wird und die Anklage als Kampagne einer politisch motivierten Justiz darstellt. In den neusten Umfragen ist er jedenfalls von 17 % bis auf zu 21 % hochgeklettert, während sein direkter Konkurrent Macron "Federn lässt"

    Eine Umfrage 21% die anderen 19, 20, füer Fillon. Und wo lässt Macron Federn? Die letzten beiden Umfragen 25% die Umfrage davor zwar 26 aber das ist eine Einzige. er ist jetzt länger stabil um die 25%.

  • RE: Präsidentschaftswahlen Frankreich

    Bergischer, 09.03.2017 23:10, Reply to #24
    #25

    Eine Umfrage 21% die anderen 19, 20, füer Fillon. Und wo lässt Macron Federn? Die letzten beiden Umfragen 25% die Umfrage davor zwar 26 aber das ist eine Einzige. er ist jetzt länger stabil um die 25%.

    Im Grunde genommen - gebe ich dir im Blick auf Macron recht, obwohl Anfang März  auch mal ein Wert von 27 % prognostiziert wurde und vorgestern von IPSOS "nur" noch 23 % - hält er sich relativ stabil bei 25 %.

  • RE: Präsidentschaftswahlen Frankreich

    gruener (Luddit), 10.03.2017 00:28, Reply to #25
    #26

    ich finde, die weitere diskussion darüber sollte in folgenden thread verlagert werden:

    http://www.wahlfieber.de/de_du/forum/Bundestagswahl/6625/

    so dass hier die debatte auf rein markttechnische fragen beschränkt bleibt-

posts 21 - 26 by 26
Log in
28,391 Participants » Who is online

Märkte und Wahltermine im
März 2012

Im laufenden Monat finden folgende Wahlen und Abstimmungen statt – zu allen Terminen sind eigene Märkte aufgesetzt worden:

  • 06.03. Super Tuesday in den USA
  • 06.03. GOP-Vorwahlen in Ohio
  • 06.03. GOP-Vorwahlen in Virginia
  • 10.03. Parlamentswahl in der Slowakei
  • 11.03. kantonale Wahlen in der Schweiz: Schwyz, St. Gallen, Uri, Waadt
  • 11.03. Volksabstimmung in der Schweiz
  • 13.03. GOP-Vorwahlen in Mississippi
  • 17.03. GOP-Vorwahlen in Missouri
  • 18.03. Bundespräsidentenwahl
  • 20.03. GOP-Vorwahlen in Illinois
  • 24.03. GOP-Vorwahlen in Louisiana
  • 25.03. Landtagswahl im Saarland

neue / kommende Märkte

  • Gemeinderatswahl in Innsbruck
  • Bürgermeisterwahl in Innsbruck
  • Landtagswahl in Schleswig-Holstein
  • Parlamentswahl in Griechenland
  • Parlamentswahl in Frankreich
  • Präsidentschaftswahl in Frankreich
  • kantonale Wahlen in der Schweiz: Thurgau
  • deutscher Fußballmeister
  • Euro 2012

How does this work?

This is how you contribute to the prediction - See the Infocenter

Found an error?
Your Feedback?

Please send error messages and feedback by email to: help@wahlfieber.com