Landtagswahlen am 1. September

posts 1 - 10 by 219
  • Landtagswahlen am 1. September

    sharpnutzer, 19.06.2019 11:48
    #1

    Wer weiß hier genaues über die beiden Wahlen in Sachsen und Brandenburg ?

    Wieviele Parteien treten jeweils  an ?

    Da die Kleinen und Kleinsten zur Zeit einen Lauf haben, welche sind dies in den 2 Ländern ?

    Wieviel Direktkandidaten stellen die kleinen Parteien auf ? Die großen Parteien in allen 44  bzw. 60 Wahlkreisen ?

    Ihr wisst, daß diese 2 Wahlen in 75 Tagen schon ausgezählt sind ?

    Sind jeweils 2 Märkte zu den 2 Ländern geplant ?

  • RE: Landtagswahlen am 1. September

    Laie, 19.06.2019 13:24, Reply to #1
    #2
  • RE: Landtagswahlen am 1. September

    sharpnutzer, 13.07.2019 12:46, Reply to #2
    #3

    Immer werden die kleinen Parteien vergessen, echt traurig.

    http://www.election.de/cgi-bin/tabres.pl?datafile=ltw_sn14.txt

    2014 hatten 9 kleine zusammen 13,8 %, damit ca 1,5 % pro Partei.

    Diesmal treten 14 kleine an, bei gleichem Faktor  würden die 21 % erreichen und die ganze Wahl damit entscheiden.

    der twitterprognos gibt denen 17 % ( Fdp 7 / FW 3 / andere 12 noch 7 % )

    Da kann ich ja noch viele Aktien der kleinen einkaufen. Schön.

  • RE: Landtagswahlen am 1. September

    sharpnutzer, 13.07.2019 13:07, Reply to #3
    #4

    Bei den 5 großen Parteien schätzt der Twitterprognos die AFD auf 28%,

    die vier anderen Haben damit nur 100 - (28 +17 ) = 55 %

    Die CDU hat 24 %, bleiben 31 % für die rotrotgrünen.

    https://twitter.com/PrognosUmfragen/status/1148597294473928704

    Die Insa hat im Juni die Leute ausgefragt

    https://www.insa-consulere.de/insa-laenderbefragung-sachsen-juni-2019/

    die AFD landet da bei 25 + mögliche 5 %.  In Sachsen sind 60 % gegen die Wahl dieser Partei.

    10 % der Befragten sind unsichtbar, da 30 + 60 nur 90 ergibt.

    Würden 40 % davon = 4 % aller Befragten doch zur AfD umschwenken, dann wäre das Potenial bei 34 %.

    Parlament hat seit 2014 126 Mitglieder. Drittel davon sind 42.

    Bei 30 %  ginge es um 38 Wahlkreise.

    Zur zeit werden  26 Wahlkreise als möglich angesehen.

    Der Verlust beträgt damit ca. 1 Drittel !

  • RE: Landtagswahlen am 1. September

    Laie, 14.07.2019 09:54, Reply to #4
    #5

    Deutliche Abweichungen zur Prognose von Infratest

    PrognosUmfragen
    @PrognosUmfragen
    </a>
    ·
    9. Juli
    #Landtagswahl #Sachsen #LTWSN #LTW19 #CDU 24% | DIE #LINKE 13% | #SPD 6% | #AfD 28% | #GRÜNE 12% | #FDP 7% | #FREIE WÄHLER 3% | Andere 7%

  • RE: Landtagswahlen am 1. September, Kleinzeug

    sharpnutzer, 14.07.2019 12:50, Reply to #5
    #6

    War überrascht, daß der die FDP mit 7 % bewertet und für die 12 kleinen nur 7 % angibt.

    Andere Verteilung ist für mich logischer.

    Die FDP wird doch sonst bei 5 % gesehen, FW bei 3 klingt realistisch. 12 x o,75 = 9, in Summe wieder 17.

    Tierschutz und Spaßpartei könne doch wohl mit ca. 1,5 % rechnen, Ex AFD 1 + 2 evtl mit je 2 %, diese vier  damit 7 % erhalten.die 8 wirklich kleinen zu je 0,25 = 2 %.

    Aber evtl kommen Tierschutz, die Titanic- Leute und die Fr. Petry und der Hr. Poggenburg in Sachsen gar net beim Wähler an ???

    Nt : für die  Teilnehmer am Kleinparteienmarkt. Geht weiter, hier gibts nix zu sehen !

    Ich möchte ja gerne die Differenzaktie für 7,35 verkaufen und  den Titel sonstige für 3,15 einkaufen

    Frage an den Marktchef : könne EX- AfD 1 + 2 ausgegliedert werden bei den sonstigen im Kleinmarkt ?

  • RE: Landtagswahlen am 1. September

    sorros, 14.07.2019 16:19, Reply to #5
    #7

    Deutliche Abweichungen zur Prognose von Infratest

    PrognosUmfragen
    @PrognosUmfragen
    </a>
    ·
    9. Juli
    #Landtagswahl #Sachsen #LTWSN #LTW19 #CDU 24% | DIE #LINKE 13% | #SPD 6% | #AfD 28% | #GRÜNE 12% | #FDP 7% | #FREIE WÄHLER 3% | Andere 7%

    Ich weiß nicht warum, aber Prognos ist meist meilenweit von der Realität entfernt.

  • RE: Landtagswahlen am 1. September, der Blau- Turbo

    sharpnutzer, 15.07.2019 18:39, Reply to #7
    #8

    Bei der Betrachtung der Sachsenwahl wurde mir die insgeheime Wahlhilfe für Herr + Frau Blau bewußt.

    So wie ein Turbolader mehr Luft in den Motor drückt und ein 1,6 l Motor damit mehr leistet als ein normales 6 l Motor, so hat die Wahlkommi. die blaue Partei gefördert.

    Die Fr. Petry kann jetzt jederzeit sagen : Wähl die AfD und die Stimme wird verschenkt. Wähl doch blau, wir sind die liberale Ex-AfD.

    Hätte sie damit Erfolg, dann könnte diese Minipartei evtl. doch 3 oder 4 % errreichen.

    Hoffentlich kommen bald mal genaue Umfragen, die nicht die großen Parteien fördern.

    traut sich aber die Forschungsgruppe nicht ! Bleibt der Twitter prognos als einziger Anhaltspunkt.

    Nt: die Gläubigkeit an Infratest liegt z.Z bei 3 zu 1, denn 3 x12 = 36 plus prognos17 = 53 geteilt durch 4 = 13,25

    Ich hoffe das Verhältnis geht auf 2 zu 1, 2 x12 = 24 plus 17 = 41 geteilt durch 3 = 13,67.

    Momentan liegt noch Aufwand von 930 Kaufaktien dazwischen. Es ist noch viel Zeit übrig.

  • RE: Landtagswahlen am 1. September, das sonstige Kleinzeug

    sharpnutzer, 16.07.2019 12:25, Reply to #8
    #9

    Hallo, damit übermorgen beim Kleinmarkt für Sachsen etwas mehr Info vorhanden sind, paar Ideen dazu.

    6 der 7 Parteien, die wieder antreten sind genannt, Nr 7 war BüSo mit ca 0,2 % .

    Die 7 neuen sind Petry Blau / Poggenburg ADPM / ÖDP / KPD / PdV /Gesundheitsforschung / Humanisten.

    Bei Blau + ADPM könnte der Anti- AfD Turbo wirken und aus 1,25 %  das doppelte und mehr erzeugen.

    ÖDP schaft evtl. die Finanzierhürde 1 % , die 4 ganz kleinen werden wohl in Büso- Stärke auftauchen.

    Piraten werden wieder zugunsten ihrer Kopie Titianic- Bewegung leiden.

    FDP hofft auf 5,5 plus X, die NPD wirds dritteln, die FW und der Tierschutz wollen mehr Geld und Stimmen.

  • RE: Landtagswahlen am 1. September - Sachsen, das sonstige Kleinzeug

    an-d, 16.07.2019 17:51, Reply to #9
    #10

    ... Nr 7 war BüSo mit ca 0,2 % .

    Die 7 neuen sind Petry Blau / Poggenburg ADPM / ÖDP / KPD / PdV /Gesundheitsforschung / Humanisten.

    Bei Blau + ADPM könnte der Anti- AfD Turbo wirken und aus 1,25 %  das doppelte und mehr erzeugen.

    FDP hofft auf 5,5 plus X, die NPD wirds dritteln, die FW und der Tierschutz wollen mehr Geld und Stimmen.

    Die rechte marktradikale Politsekte von Helga Z.-L. hat bei den EPwahlen nicht kandidiert. Sie wird verlieren im Vergleich zur Vorwahl - hat sie doch mit AfD, deren Abspaltungen und FW (die in Sachsen auch sehr rechts sind) massive Konkurrenz. Poggenburgs Sekte hat im Logo eine Kornblume - eklig der Missbrauch dieser schönen Pflanze für so böse Zwecke. Frauke P. will mehr Atomkraftwerke - da könnte sie sich ja mit Helga-Z. (Hat ihr Mann noch Geld? Ist der noch bei den Demokraten?) zusammen eine Insel kaufen und dort ein kleines AKW oder eine andere moderne Industrieanlage errichten.

    Alle drei radikalen rechten Kleinparteien (gemeint ist Helga in dieser Aufzählung nicht, dafür aber FW SN) machen eine Zweitstimmenkampagne. Die FW Dresden (RA Hannig!!!) fordern Erststimme AfD und Zweitstimme FW. Hintergrund ist hier auch insbesondere eine Nichtzulassung der Direktkandidaten der FW durch den LWA, weil die Einreichungsliste nicht richtig unterschrieben war.

    Tierschutz wird leicht zulegen, NPD stark verlieren (5 Konkurrenzparteien).

    BTW: Die BVB/FW in Brandenburg haben nichts mit der Bundespartei Freie Wähler zu tun!

posts 1 - 10 by 219
Log in
28,391 Participants » Who is online

Märkte und Wahltermine im
März 2012

Im laufenden Monat finden folgende Wahlen und Abstimmungen statt – zu allen Terminen sind eigene Märkte aufgesetzt worden:

  • 06.03. Super Tuesday in den USA
  • 06.03. GOP-Vorwahlen in Ohio
  • 06.03. GOP-Vorwahlen in Virginia
  • 10.03. Parlamentswahl in der Slowakei
  • 11.03. kantonale Wahlen in der Schweiz: Schwyz, St. Gallen, Uri, Waadt
  • 11.03. Volksabstimmung in der Schweiz
  • 13.03. GOP-Vorwahlen in Mississippi
  • 17.03. GOP-Vorwahlen in Missouri
  • 18.03. Bundespräsidentenwahl
  • 20.03. GOP-Vorwahlen in Illinois
  • 24.03. GOP-Vorwahlen in Louisiana
  • 25.03. Landtagswahl im Saarland

neue / kommende Märkte

  • Gemeinderatswahl in Innsbruck
  • Bürgermeisterwahl in Innsbruck
  • Landtagswahl in Schleswig-Holstein
  • Parlamentswahl in Griechenland
  • Parlamentswahl in Frankreich
  • Präsidentschaftswahl in Frankreich
  • kantonale Wahlen in der Schweiz: Thurgau
  • deutscher Fußballmeister
  • Euro 2012

How does this work?

This is how you contribute to the prediction - See the Infocenter

Found an error?
Your Feedback?

Please send error messages and feedback by email to: help@wahlfieber.com