Landratswahl im Kanton Uri 2020

  • Landratswahl im Kanton Uri 2020

    gruener (Luddit), 07.03.2020 20:34
    #1

    Die Wahlfieber-Prognose für den Kanton Uri:

    https://twitter.com/Wahlfieber/status/1236357193240399873

  • RE: Landratswahl im Kanton Uri 2020 - Korrektur, bitte!

    Dominique Kupfer, 08.03.2020 03:02, Antwort auf #1
    #2

    Wie peinlich!

    ********

    Da hat sich ein Fehler eingeschlichen!

  • RE: Landratswahl im Kanton Uri 2020 - Korrektur, bitte!

    gruener (Luddit), 08.03.2020 03:55, Antwort auf #2
    #3

    tja, dumm gelaufen.

    das neue diagramm folgt.

    ************

  • Landratswahl im Kanton Uri 2020 - Ergebnis

    gruener (Luddit), 09.03.2020 04:25, Antwort auf #3
    #4

    Welch ein Irrwitz!

    *********

    Wo fange ich an?

    Bei den "stillen" Wahlen:

    10 von 64 Landräten wurden in sogenannter "stiller Wahl" benannt. Das heißt: in fünf von zwanzig Urner Gemeinden fand überhaupt keine Wahl statt. Um dies einmal zu wiederholen: Das betrifft exakt ein Viertel aller Urner Gemeinden. Sowie etwa 15 Prozent der Mandatare.

    Im weiteren:

    Manch einem genügten 14 Stimmen zur Wahl als Landrat, manch Anderer wurde trotz eines Vielfachen von 14 nicht gewählt.

    Nicht alle Gemeinden geben an, wie viele (gültige) Stimmzettel eingelangt sind. Bei vier Gemeinden muss man quasi abschätzen, wie viele Wähler Stimmen abgegeben haben könnten. (Überaus fatal, denn für die korrekte Anwendung der Formel "fiktive Wählende" benötigt man u.a. die Anzahl der (gültig) Wählenden)

    Zwei Landräte wurden noch nicht gewählt. Ich habe mehr durch Zufall herausgefunden, welche Gemeinden dies betrifft.

    ************

    Unter diesen widrigen Bedingungen erfolgte der Versuch, das prozentuale Wahlergebnis mittels der Formel "fiktive Wählende" zu ermitteln. Wobei zusätzlich SP und Grüne zunächst zusammengefasst aufgeführt werden müssen:

    CVP - 32,2%

    SVP - 24,5%

    FDP - 21,3%

    SP-GRÜ - 19,2%

    Sonstige - 2,8%

    ***********

    Daher ist auch unsere Prognose mit Vorsicht zu geniessen, die gemäss dieser Zahlen einen MAE von 1,5 aufweist.

    ************************

    ************************

    Nachtrag:

    Falls mir jemand eine Liste der grünen Kandidierenden auf der SP-GB-Liste liefert, ermittle ich auch das prozentuale Ergebnis der Grünen Bewegung.

    ************************

    ************************

    Zum Schluss ein Auszug aus einem offiziellen Wahlprotokoll, damit allen klar wird, auf welchem Niveau ich mich hierbei bewegen und auch durchquälen musste:

    ************************

    Wenngleich: Man muss die Gemeinde Bauen andererseits auch loben. Alle wichtigen und notwendigen Angaben sind enthalten. Das haben nicht alle so in den veröffentlichten Protokollen hingekriegt.

    ************************

    Schlussbemerkung:

    Der gestrige Wahltag fiel auf den 08. März.

    Es gehört durchaus schon ein wenig Mut dazu, an diesem Tage eine frisch gewählte siebenköpfige Regierungsmannschaft zu präsentieren - ohne eine einzige Frau.

    Das ist mal eine klare Ansage! (Ich meine das völlig wert- wie ironiefrei. Dergleichen soll, darf und muss es auch geben.)

  • RE: Landratswahl im Kanton Uri 2020 - Ergebnis incl. GB

    gruener (Luddit), 10.03.2020 01:41, Antwort auf #4
    #5

    Es hat jemand mitgelesen ... und reagiert. - Merci!

    **********

    Daher nun ergänzend auch das (selbst errechnete) grüne Ergebnis gemäß der Formel "fiktive Wählende".

    Das (vorläufige) Ergebnis für

    SP-GRÜ - 19,2%

    teilt sich (ebenso vorläufig) auf in:

    SP - 16,1 %

    Grüne Bewegung - 3,1 %

    **********

    siehe auch:

    http://www.gruene-uri.ch/2020/01/die-grunen-uri-starten-neu/#more-844

    https://www.ur.ch/_docn/205367/GewaehlteLR.pdf

Beiträge 1 - 5 von 5

Kauf dir einen Markt!

» Mehr erfahren

28.398 Teilnehmer » Wer ist online

Wichtige Wahltermine

In den kommenden Wochen und Monaten finden folgende Wahlen und Abstimmungen statt – zu allen Terminen werden voraussichtlich Märkte aufgesetzt:

Wahltermine 2017

  • Prämisse:
  • Bundestagswahlen Deutschland
  • -
  • Spätsommer/Herbst:
  • Parlamentswahl in der Tchechischen Republik
  • Parlamentswahl in Norwegen
  • -
  • kantonale Wahlen in der Schweiz/strong>

Sonstiges

  • folgt...

In Vorbereitung für 2018

  • Nationalratswahl in Österreich
  • Landtagswahlen in Deutschland
  • Weiteres folgt...

Wie funktioniert das?

So tragen Sie mit Ihrem Wissen zur Prognose bei - Mehr im Infocenter

Fehler gefunden?
Feedback?

Fehlermeldungen und Feedback bitte per E-Mail an: help@wahlfieber.com