windkraft - abstand und/oder anstand

Beiträge 1 - 10 von 10
  • windkraft - abstand und/oder anstand

    ronnieos, 06.06.2022 09:59
    #1

    grund für diesen diskussionsstrang:

    - die cdu hat in thüringen einen gesetzentwurf eingebracht, die einen mindestabstand von 1000m von windkraftanlagen zu siedlungen vorsieht.

    - es gibt einen beitrag zu diesem thema in dem thread 'MP-Wahl in Thüringen'  - dort paßt es aber nicht so richtig

    ======================================================================================================

    um die grünen empörer nicht noch mehr zu reizen, erscheint er unter einem recht 'neutralen' titel

    eigentlich viel passender wäre

    • konservative bürgerschützer gegen rücksichtslosen grünen windkraft kapitalismus

    ========================================================================================================

    zweiter grund: warum gibt es in deutschland einen bundesweiten flickenteppich an gesetzen zum bau von 'windrädern'?

  • windkraft - kevin ohne erinnerung und ohne anstand

    ronnieos, 06.06.2022 10:32, Antwort auf #1
    #2

    1. satz:  spd kevin spielt seine rolle als großer ankläger ohne moral [habe ich bei ihm nicht gegenteilig erwartet] und ohne kurzzeitgedächtnis

    fakten wiederholt

    • Antrag [der CDU und nur der CDU]: Die CDU fordert einen gesetzlichen Mindestabstand von Windkraftanlagen zu Wohnhäusern in Thüringen. "1.000 Meter sind das Minimum"
    • nun droht einer untätigen und unflexiblen landesregierung in erfurt ein GAU.  diese hat keine mehrheit und ist nun durch die tatsache beunruhigt, daß die afd den cdu antrag "unterstützt" und sie vor einer parlamentarische schlappe steht
    • insbesondere:  es ist nicht wie in einigen interviews suggeriert ein gemeinsamer antrag

    was sagt kevin:

    Kühnert sagte dem Spiegel, ein Gesetz gegen die Stimmen der rot-rot-grünen Minderheitsregierung sei „eine Gesetzesmehrheit von Höckes Gnaden“. Björn Höcke ist der rechtsextreme Landes- und Fraktionschef der AfD in Thüringen. Kühnert fügte hinzu: „So etwas gab es noch nie und darf es niemals geben.“ In der CDU sei jetzt Führung gefragt, „im Landtag in Erfurt wird auch die Autorität von Parteichef Friedrich Merz herausgefordert“, sagte Kühnert weiter.

    was vergißt kevin:  - die handlung seiner partei im nachbarland

    • 1.000-Meter-Abstandsregel für Windkraftanlagen in Sachsen beschlossen
    • wann:  1. juni
    • wer hat's erfunden:  die rot-schwarze landesregierung [kabinettsentwurf vom 18.1.]
    • noch ein gag: wer hat im landtag zugestimmt: die grünen

    https://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/windenergie-sachsen-stimmt-fuer-absta ndsregel-mit-den-stimmen-der-gruenen-a-b7948270-ab60-4a8b-97f7-fee2e0a9c971

    • und noch ein gag: ausgewiesene Flächen aus Bauleitplänen und Regionalplänen können ausgeklammert werden.Gemeinden [...] können  im Einvernehmen mit ihren betroffenen Ortschaftsräten diese Abstandsregelung außer Kraft setzen  [d.h. de facto: das gesetzt gilt nicht rückwirkend und ist nicht bindend, wo schon planungen laufen]

    also kevin wie hälst du es nun mit der windkraft

    ein pragmatischer [und kleverer] ansatz wäre gewesen, sich mit der cdu und den grünen und linken ins benehmen zu setzen und der afd den wind aus den segeln zu nehmen. aber, kevin, das hätte HANDELN und VORAUSSICHT bedurft - da ist mit schmutz werfen viel einfacher.

  • windkraft - ein flickenteppich an regelugen - klima UND menschen schützen

    ronnieos, 06.06.2022 10:56, Antwort auf #1
    #3

    vorab, weil die grüne mafia schon wieder die schmutzkanone in stellung bringt. ich bin für windkaftanlagen. aber auch für einen geregelten ausbau und schutz von bürgern [eine von einer partei vergessene verpflichtung, die mit dem neusprech  '"vorrang"  ausgehebelt wird].

    der kritische punkt

    • Starke Lärmbelästigung kann zu gesundheitlicher Beeinträchtigung führen

    das scheint medizineisch unumstritten - warum reagieren politische mandatsträger bei straßenlärm und windkraftanlagen verschieden. die anlagen erzeugen lärm bis in den infraschallbereich hinein.

    niemand muß mehr geschützt werden, weil er in einer ländlichen idylle lebt. lärm erreicht in städischen gebieten auch einen pegel, der als störend empfunden wird. aber ein schutz ist geboten.

    eine gesetzliche regel würde sicherheit geben: für die planung und die anwohner.  [um es klar zu sagen:  die 10H regel von bayern ist paranoia, aber aus selbstversuchen.... längerer aufenthalt auch in unter 400-500m entfernung kann man nicht als angenehm bezeichnen]

    ===================================================================================================================================

    nun ein kleiner auszug aus den regeln oder empfehlungen der bundesländern [quelle ntv.de]

    • Baden-Württemberg:  keine geltende Abstandsempfehlung der Landesregierung.
    • Bayern: 10H-Regel. [ohne Kommentar]
    • Brandenburg: Die brandenburgische Regelung empfiehlt einen Abstand von 1000 Metern zwischen Wohngebieten und Windrädern. Die gleiche Empfehlung gilt auch für Einzelwohngebäude und Splittersiedlungen. Dort sind aber auch geringere Abstände möglich.
    • Hamburg: Für allgemeine Wohngebiete gilt eine Abstandsempfehlung von 500 Metern und für einzelne Gebäude von 300 Metern [letzteres empfinde ich als grenzwertig]
    • Hessen: Für allgemeine Wohngebiete, Kur- und Klinikgebiete sowie Industrie- und Gewerbegebiete gilt ein Mindestabstand von 1000 Metern. Dieser darf in Einzelfällen bei Splittersiedlungen auf dem Land und bei Gewerbegebieten unterschritten, bei Kurgebieten aber auch erhöht werden.
    • Niedersachsen:  es gilt sowohl für allgemeine Wohngebiete als auch für einzelne Gebäude sowie für Campingplätze eine "Tabuzone" von 400 Metern

    =====================================================================================================================

    die anderen einwände gegen windkraftanlagen sind weniger zwingend ['schattenwurf' wäre zb mit einer 4h regel nichtig].

    kleine geschichte zur erheiterung: in einer gemeinde hatten sich grüne befürworter eines weiteren ausbaus von windrädern und sturen [grünen] ablehnern heillos zerstritten. die fehde kochte richtig auf als man unter einem nahegelegen windrad einen toten milan fand..... man hat das tier tatsächlich obduziert. natürlicher tod, kein 'vogelschlag'.  das tier wurde mutwillig falsch plaziert.

    generell ist vogelschlag ein scheinargument gegen windräder:  für vögel ist es etwa 100-1000mal wahrscheinlicher im straßen/bahnverkehr oder durch verspiegelte flächen [und bei kleinvögeln hauskatzen] zu tode zu kommen als durch windkraftanlagen....

    • Windkraft eine bundesweite Abstandsregelung

      sorros, 06.06.2022 13:50, Antwort auf #3
      #4

      vorab, weil die grüne mafia schon wieder die schmutzkanone in stellung bringt. ich bin für windkaftanlagen. aber auch für einen geregelten ausbau und schutz von bürgern [eine von einer partei vergessene verpflichtung, die mit dem neusprech  '"vorrang"  ausgehebelt wird].

      der kritische punkt

      • Starke Lärmbelästigung kann zu gesundheitlicher Beeinträchtigung führen

      das scheint medizineisch unumstritten - warum reagieren politische mandatsträger bei straßenlärm und windkraftanlagen verschieden. die anlagen erzeugen lärm bis in den infraschallbereich hinein.

      niemand muß mehr geschützt werden, weil er in einer ländlichen idylle lebt. lärm erreicht in städischen gebieten auch einen pegel, der als störend empfunden wird. aber ein schutz ist geboten.

      ...

      die anderen einwände gegen windkraftanlagen sind weniger zwingend ['schattenwurf' wäre zb mit einer 4h regel nichtig].

      kleine geschichte zur erheiterung: in einer gemeinde hatten sich grüne befürworter eines weiteren ausbaus von windrädern und sturen [grünen] ablehnern heillos zerstritten. die fehde kochte richtig auf als man unter einem nahegelegen windrad einen toten milan fand..... man hat das tier tatsächlich obduziert. natürlicher tod, kein 'vogelschlag'.  das tier wurde mutwillig falsch plaziert.

      generell ist vogelschlag ein scheinargument gegen windräder:  für vögel ist es etwa 100-1000mal wahrscheinlicher im straßen/bahnverkehr oder durch verspiegelte flächen [und bei kleinvögeln hauskatzen] zu tode zu kommen als durch windkraftanlagen....

      Alles richtig, aber wie sieht es mit der Lärmbelästigung bei moderenen Windkraftanlagen aus?

      Richtig: sie sind inzwischen sehr leise. Ein Abstand von 250 bis 400 m reicht völlig.

      Also werden wir eine bundesweite Regelung machen, die auf die moderenen Anlagen ausgerchtet ist.

    • RE: Windkraft eine bundesweite Abstandsregelung

      ronnieos, 06.06.2022 17:00, Antwort auf #4
      #5

      Alles richtig, aber wie sieht es mit der Lärmbelästigung bei moderenen Windkraftanlagen aus?

      Richtig: sie sind inzwischen sehr leise. Ein Abstand von 250 bis 400 m reicht völlig.

      Also werden wir eine bundesweite Regelung machen, die auf die moderenen Anlagen ausgerchtet ist.

      • nun ja - dann muß man den abstand konsequent auch an die 'lärmemission' koppeln - wer die emissionswerte nicht einhält - gleichmal 1-2H weiter weg
      • 250m ist sehr sehr wenig - da ist man noch im bereich der 'optischen beinträchtigung' [verschattung, blinken].
      • 2H sollte es schon sein
      • ein paar zahlen: bei einem rotordurchmesser  von 160-170m und entsprechender nabenhöhe 130-140m, sind die biester 1,5mal so hoch wie der kölner dom. in der nächsten generation mit 15-20MW anlagen, kann man schon den eiffelturm oder in deutschland den commerzbankturm daneben zeichnen oder ist man schon bei 70%  des berliner fernsehturm
      • sorry, da sind 250m abstand ein 'ärgenis' mit einem null-akzeptanz-potential.....

      daher sollten sich alle grünen schon heute um immobilien in 300m entfernung zu geplanten windkraftanlagen bemühen - so leisten sie wirklich einen beitrag zur wende und genießen noch den vorteil einer kostenlosen aussicht auf imposante bauwerke.  wer hat schon einen dom oder eiffelturm im vorgarten

    • RE: windkraft - kevin ohne erinnerung und ohne anstand

      gruener (Luddit), 07.06.2022 00:41, Antwort auf #2
      #6
      was sagt kevin:

      Kühnert sagte dem Spiegel, ein Gesetz gegen die Stimmen der rot-rot-grünen Minderheitsregierung sei „eine Gesetzesmehrheit von Höckes Gnaden“. Björn Höcke ist der rechtsextreme Landes- und Fraktionschef der AfD in Thüringen. Kühnert fügte hinzu: „So etwas gab es noch nie und darf es niemals geben.“ In der CDU sei jetzt Führung gefragt, „im Landtag in Erfurt wird auch die Autorität von Parteichef Friedrich Merz herausgefordert“, sagte Kühnert weiter.

      was vergißt kevin:  - die handlung seiner partei im nachbarland

      • 1.000-Meter-Abstandsregel für Windkraftanlagen in Sachsen beschlossen
      • wann:  1. juni
      • wer hat's erfunden:  die rot-schwarze landesregierung [kabinettsentwurf vom 18.1.]
      • noch ein gag: wer hat im landtag zugestimmt: die grünen

      ich erlaube mir anzumerken, dass in sachsen nicht etwa eine schwarz-rote landesregierung im amt ist, sondern eine schwarz-rot-grüne.

      darüber hinaus: man reißt keine witze über die grünen.

    • kenia

      ronnieos, 07.06.2022 00:47, Antwort auf #6
      #7

      darüber hinaus: man reißt keine witze über die grünen.

      wer macht witze über die grünen?  man muß sie todernst nehmen. ehre wem ehre gebührt.

      ich will ja nicht spekulieren. in wien wurde das spiel österreich-dänemark mit 90 minuten verspätung angepfiffen - wegen stromausfall.... nun liegt das praterstadion im 2. wiener bezirk - und dort haben bei der letzten nationalratswahl die grünen gewonnen.....

      ich erlaube mir anzumerken, dass in sachsen nicht etwa eine schwarz-rote landesregierung im amt ist, sondern eine schwarz-rot-grüne.

      es tut weh, aber da ist dir nicht zu widersprechen

    • RE: kenia

      sorros, 07.06.2022 01:30, Antwort auf #7
      #8
      ich erlaube mir anzumerken, dass in sachsen nicht etwa eine schwarz-rote landesregierung im amt ist, sondern eine schwarz-rot-grüne.

      es tut weh, aber da ist dir nicht zu widersprechen

      Ich erlaube mir darauf hinzuweisen, daß es sich um eine Schwarz/Grün/Rote Landesreegierung handelt.

    • RE: kenia oder wie

      ronnieos, 07.06.2022 02:19, Antwort auf #8
      #9
      Ich erlaube mir darauf hinzuweisen, daß es sich um eine Schwarz/Grün/Rote Landesreegierung handelt.

      wie nennt man das dann?  nicht mehr kenia?

      isch doch egal. viert- und fünftstärkste partei im einstelligen prozent-bereich

    • cdu hat kompromiss mit ramelow regierung gefunden - nur nicht mit den grünen querschiessern

      ronnieos, 08.06.2022 18:19, Antwort auf #2
      #10

      die kuh ist vom eis - so schien es

      https://www.spiegel.de/politik/deutschland/windraeder-cdu-in-thueringen-zieht-an trag-zurueck-a-11b944ba-fe7c-4c2f-9624-dde45b238e12

      nur wer macht ärger?  die 5% grünen, die ihre bedeutung weit überschätzen und ihrem mp gleich öffentlich anschießen [grüne dürfen das -oder müssen das?]

      Ramelow machte am Mittwoch in Erfurt Kompromissangebote zu zwei Gesetzentwürfen der oppositionellen CDU-Fraktion, bei denen es um eine 1000-Meter-Abstandsregel für Windräder zu Wohngebäuden und Schulgeldfreiheit für Gesundheitsberufe geht. CDU-Fraktionschef Mario Voigt sprach von einem Durchbruch »für zwei Anliegen, die der CDU-Fraktion wichtig sind«. Die entsprechenden Anträge finden also mit leichten Veränderungen Zustimmung bei der rot-rot-grünen Minderheitsregierung, so stellte es der Ministerpräsident dar.

      Widerspruch kommt jedoch bereits von den Grünen. Die Grünenlandeschefin Ann-Sophie Bohm twitterte, Ramelows Vorstoß sei nicht abgesprochen gewesen mit dem Koalitionspartner. Somit sei der Vorschlag nur eine Basis für Verhandlungen.

      ===================================================================================

      ich mußte 2mal aufpassen, daß ich i-e in der richtigen reihenfolge tippte; und ich meine nicht regeirung, bevor einer den bezug macht

    Beiträge 1 - 10 von 10

    Kauf dir einen Markt!

    » Mehr erfahren

    30.455 Teilnehmer » Wer ist online

    Erlesenes für das politische Ohr

    Kommende Wahlen

    In den nächsten Wochen und Monaten finden u.a. folgende Wahlen und Abstimmungen statt – zu allen Terminen werden (voraussichtlich) Märkte aufgesetzt:

    Wahltermine 2022

    (Hinweis: Links verweisen stets auf Wahlfieber.de - identischer Login)

    1. Halbjahr

    • Deutschland
    • Landtagswahl im Saarland
    • Landtagswahl in Schleswig-Holstein
    • Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen
    • Oberbürgermeister Magdeburg
    • Oberbürgermeister Dresden
    • -
    • Österreich / Schweiz
    • Gemeinderatswahl in Waidhofen an der Ypps
    • Gemeinderatswahlen in Tirol
    • Kantonswahl in Bern
    • Europa
    • Präsidentschaftswahl Frankreich
    • Parlamentswahl in Ungarn
    • Parlamentswahl in Frankreich
    • Parlamentswahl  in Slowenien
    • Northern Ireland Assembly Election
    • Weltweit
    • Australian federal election

    2. Halbjahr

    • Deutschland
    • Landtagswahl Niedersachsen
    • Oberbürgermeister Tübingen
    • weitere OB-Wahlen (z.B. Heidelberg)
    • -
    • Österreich / Schweiz
    • Landtagswahl in Tirol
    • Gemeinderatswahl Krems
    • Gemeinderatswahlen Burgenland
    • Präsidentschaftswahl Österreich
    • Kantonswahl in Zug
    • Europa
    • Parlamentswahl in Schweden
    • Parlamentswahl in Lettland

    • Weltweit
    • Midterm elections in USA
    • Präsidentschaftswahl Brasilien

    Sonstiges

    • Fußball-WM

    In Vorbereitung für 2023

      1. Halbjahr
      • Landtagswahlen in Kärnten, Niederösterreich, Salzburg
      • Bürgerschaftswahl Bremen
      • Kantonswahlen in BL, ZH, LU, TI
      • Parlamentswahlen in Dänemark, Finnland, Griechenland, Italien, Türkei
        2. Halbjahr
        • Nationalratswahl Schweiz
        • Parlamentswahlen in Luxemburg, Polen, Spanien
        • Landtagswahlen Bayern, Hessen
        • GOP Presidential nominee 2024
        • Schottland - Unabhängigkeisreferendum
        • weiteres folgt...

        Wie funktioniert das?

        So tragen Sie mit Ihrem Wissen zur Prognose bei - Mehr im Infocenter

        Fehler gefunden?
        Feedback?

        Fehlermeldungen und Feedback bitte per E-Mail an: help@wahlfieber.com