Meine Einschätzung zu den Ständeratswahlen 2023

  • Meine Einschätzung zu den Ständeratswahlen 2023

    last-exit, 08.11.2023 00:08
    #1

    Bekanntlich hat die SVP im "Stöckli" nur wenig zu melden.

    Dieser Trend wird sich 2023 fortsetzen.

    ZH:

    Moser führt die GLP zurück in den Ständerat. Ein enges Ergebnis, aber danach fragt später niemand.

    AG:

    Ebenfalls eng. Dennoch: Das 2. Mandat geht an die Kandidatin der Mitte.

    SO:

    Linksaussen gegen Rechtsaussen.

    Aus meiner Sicht sollte sich auch dieses Rennen gegen die SVP ausgehen.

    GE:

    In der südlichen Westschweiz bleibt es spannend bis zum Schluss.

    Ich kann mir gut vorstellen, dass die Wählenden nach 16 Jahren  kontinuierlicher SR-Vertretung durch SP und Grüne ein wenig Veränderung wünschen. Beschwören möchte ich das aber nicht.

    Der Kandidat des MCG kann am Ende der lachende Dritte sein. Die Genfer Bürgerbewegung ist jedoch schwer einzuordnen, ist aber andererseits wählbar für die politische Mitte.

    Wer dabei rausfällt? Eine gute Frage. Der Trend spricht gegen die Grüne und ganz links wählt bekanntlich lieber S als G.

    Die Anzahl der Leerstimmen ist die zweite grosse Unbekannte.

  • RE: Meine Einschätzung zu den Ständeratswahlen 2023

    Dominique Kupfer, 11.11.2023 01:04, Antwort auf #1
    #2

    Und was sagst du zu Schaffhausen?

  • RE: Meine Einschätzung zu den Ständeratswahlen 2023

    last-exit, 17.11.2023 02:11, Antwort auf #2
    #3

    Keine leichte Frage.

    In SH gilt das geflügelte Wort, laut dem gegen Thomas Minder noch kein Kraut gewachsen ist. Er kann machen, was er will. Er wird gehasst und trotzdem gewählt. Aber bekanntlich hat alles einmal ein Ende.

    Mir fällt eine genauere Analyse schwer und ich teile notgedrungen die Anmerkungen, die unser Grüner auf X/ ehemals Twitter hinterlassen hat:

    https://twitter.com/Wahlfieber/status/1724832832902529232

    Dafür muss man ihn im übrigen einmal loben:

    Er hat in den vergangenen Wochen auf X gute Arbeit geleistet. Dem Wahlfieber-Account folgen neuerdings namhafte Personen aus der Schweiz. Es freut mich zu lesen, dass der Grüne beabsichtigt, künftig alle Kantonswahlen auf Wahlfieber anzubieten.

    Gönn Dir mal seine Kurzanalysen zu den anderen Ständeratswahlen, die am kommenden Sonntag stattfinden. Ebenfalls auf X gepostet. Aus meiner Sicht treffend auf den Punkt gebracht.

    Zu Genf:

    Ich lag mit meiner Einschätzung richtig. Dass die Grüne Lisa Mazzone nicht länger im Ständerat sitzt und sich völlig aus der Politik zurückziehen wird, ist eine sehr frohe Botschaft.

    Fast so schön wie das Scheitern von Meret Schneider, ehemalige grüne Nationalrätin aus Zürich. Hier ihr Abschiedspost aus der Politik:

    https://twitter.com/Schneimere/status/1725109558886928454

    Es belegt eindrucksvoll, wessen Geistes Kind die Schweizer Grünen sind.

  • RE: Meine Einschätzung zu den Ständeratswahlen 2023

    sorros, 23.11.2023 01:04, Antwort auf #1
    #4

    ZH:

    Moser führt die GLP zurück in den Ständerat. Ein enges Ergebnis, aber danach fragt später niemand.

    Moser (GLP) wurde gewählt und gar nicht so knapp mit 206.000 zu Rutz (SVP) 160.000.

Beiträge 1 - 4 von 4

Kauf dir einen Markt!

» Mehr erfahren

30.570 Teilnehmer » Wer ist online

Erlesenes für das politische Ohr

Kommende Wahlen

In den nächsten Wochen und Monaten finden u.a. folgende Wahlen und Abstimmungen statt – zu allen Terminen werden (voraussichtlich) Märkte aufgesetzt:

Wahltermine 2023

(Hinweis: Links verweisen stets auf Wahlfieber.de - identischer Login)

1. Halbjahr

  • Deutschland
  • Abgeordnetenhauswahl Berlin
  • Bürgerschaftswahl Bremen
  • Kommunalwahl Schleswig-Holstein
  • -
  • Österreich / Schweiz
  • Landtagswahl Niederösterreich
  • Landtagswahl Kärnten
  • Landtagswahl Salzburg
  • Kantonswahl in Zürich
  • Kantonswahl in Luzern
  • .
  • Europa
  • Präsidentschaftswahl Tschechien
  • Parlamentswahl Griechenland
  • Parlamentswahl Finnland
  • Weltweit
  • Parlamentswahl in der Türkei

2. Halbjahr

  • Deutschland
  • Landtagswahl Bayern
  • Landtagswahl Hessen
  • -
  • Österreich / Schweiz
  • Nationalratswahl Schweiz
  • Europa
  • Parlamentswahl Luxemburg
  • Parlamentswahl Spanien
  • Parlamentswahl Polen
  • Landtagswahl Südtirol
  • Schottland - Unabhängigkeitsreferendum ?

  • Weltweit
  • Parlamentswahl Neuseeland

Sonstiges

  • ...

In Vorbereitung für 2024

    1. Halbjahr
    • Europawahl
    • GOP Presidential nominee 2024
    • Gemeinderatswahl Innsbruck, Salzburg
    • Fußball EM
    • weiteres folgt...
      2. Halbjahr
      • Präsidentschaftswahl USA
      • Landtagswahlen Brandenburg, Sachsen, Thüringen
      • Nationalratswahl Österreich
      • Landtagswahl Vorarlberg
      • weiteres folgt...

      Wie funktioniert das?

      So trägst du mit deinem Wissen zur Prognose bei » Mehr im Infocenter

      Fehler gefunden? Feedback?

      Fehlermeldungen und Feedback bitte per E-Mail an: help@wahlfieber.com