Schweizer Abzockerinitiative

  • Schweizer Abzockerinitiative

    drui (MdPB), 02.02.2013 12:53
    #1

    Bei der Initiative gegen Abzockerei durch Banken und Manager würden laut Umfrage 65% mit Ja stimmen, deutlich mehr als bei der vorigen Umfrage. Die Seriosität der Zahlen kann ich schlecht einschätzen. Jedenfalls hätte eine Zustimmung massive Signalwirkung und Auswirkungen auch über die Schweiz hinaus, meinen Segen hätte sie. Das sind so Zeiten, wo man sich auch in Deutschland bundesweite Plebiszite wünscht. In Bayern sind sinnvolle politische Entscheidungen ja seit Jahrzehnten nur noch per Volksabstimmung erreichbar...

    http://www.20min.ch/schweiz/news/story/65-Prozent-sagen-Ja-zur-Abzocker-Initiati ve-21158609

  • Klare Mehrheit in Umfragen für Abzockerinitiative am Sonntag

    drui (MdPB), 02.03.2013 10:04, Antwort auf #1
    #2

    Nur wenig veränderten sich die Umfrageergebnisse bei der «Abzocker»-Initiative. Die Zustimmung nahm von 65 Prozent auf 64 Prozent ab, während die Gegner von 25 Prozent auf 27 Prozent zulegen konnten. (...)

    Die Zustimmung zu Volksinitiativen nimmt in der Regel im Verlauf des Abstimmungskampfs ab. Insofern ist die stabile Zustimmung zur «Abzocker»-Initiative eine Ausnahme. Die Befragung fand (abgesehen vom letzten Tag) vor Bekanntwerden von Daniel Vasellas 72-Millionen-Entschädigung statt. Allerdings wurde der Geheimvertrag des Novartis-Chefs schon vorher öffentlich diskutiert.

    http://www.nzz.ch/aktuell/schweiz/deutliche-mehrheit-fuer-abzocker-initiative-1. 18014247

    Schöne Sache, dies. Hoffentlich greifen andere Länder mit Plebisziten diese Initiative auf.

  • RE: Klare Mehrheit in Umfragen für Abzockerinitiative am Sonntag

    Wolli, 02.03.2013 11:09, Antwort auf #2
    #3

    Schöne Sache, dies. Hoffentlich greifen andere Länder mit Plebisziten diese Initiative auf.

    Stimmt, eine Staerkung der Aktionaersrechte waere auch in anderen Laendern angebracht.

Beiträge 1 - 3 von 3

Kauf dir einen Markt!

» Mehr erfahren

28.369 Teilnehmer » Wer ist online

Wichtige Wahltermine

In den kommenden Wochen und Monaten finden folgende Wahlen und Abstimmungen statt – zu allen Terminen werden voraussichtlich Märkte aufgesetzt:

Wahltermine 2017

  • Prämisse:
  • Bundestagswahlen Deutschland
  • -
  • Spätsommer/Herbst:
  • Parlamentswahl in der Tchechischen Republik
  • Parlamentswahl in Norwegen
  • -
  • kantonale Wahlen in der Schweiz/strong>

Sonstiges

  • folgt...

In Vorbereitung für 2018

  • Nationalratswahl in Österreich
  • Landtagswahlen in Deutschland
  • Weiteres folgt...

Wie funktioniert das?

So tragen Sie mit Ihrem Wissen zur Prognose bei - Mehr im Infocenter

Fehler gefunden?
Feedback?

Fehlermeldungen und Feedback bitte per E-Mail an: help@wahlfieber.com