Nawalny

  • Nawalny

    sorros, 07.09.2020 21:00
    #1
    Es wird jetzt viel spekuliert, wer oder wer nicht Nawalny vergiftetet hat.
    Ich hingegen frage mich, warum hängt Angela Merkel das so hoch?
    Das ist eigentlich nicht ihre Art.
    Meine These: Sie will aus Nordstream 2 raus, zumindest bis nach der USA-Wahl.
    Dabei will sie aber nicht den Eindruck erwecken, sie täte das auf Trumps Druck.
  • RE: Nawalny

    gruener (Luddit), 08.09.2020 01:13, Antwort auf #1
    #2

    dafür spricht, dass auch der außemminister ungewöhnlich hart gegen trump poltert.

    deutsche außenpolitik kannte schon einmal andere töne - zumindest nach von ribbentrop.

    andererseits erhält maas dafür viel beifall aus den reihen von cdu, csu, spd und grünen.

  • RE: Nawalny

    drui (MdPB), 08.09.2020 10:17, Antwort auf #2
    #3

    Wirtschaftlich macht ein Ausstieg aus NS2 für die Regierung keinen Sinn, sie müsste in jedem Fall Milliarden an Entschädigung zahlen, egal welche Gründe sie nennt. Und obwohl NS2 von Anfang an ökonomisch und ökologisch unsinnig war. Bleibt die Außenpolitik. Es ist unklar, inwieweit sich der russische Geheimdienst oder Teile daraus selbständig gemacht haben, zudem verübt auch der deutlich brutalere "Teilrusse" aus Tschetschenien Mordanschläge auf persönliche Gegner im In- und Ausland, gut möglich, dass Putin weniger mächtig ist als Viele glauben.

    Es gibt Tausend Arten jemanden umzubringen. In London und bei Nawalny haben Leute aus der russischen Regierung oder Geheimdienstkreisen entschieden, eine Visitenkarte zu hinterlassen, indem sie ein Giftgas einsetzen, dass nur sie herstellen und nutzen können. Dazu kommt die mehr als deutliche Nichtbereitschaft bei Putin und Co., die Sache aufzuklären (bei Nawalny, beim Giftgasmord in London ist eigentlich alles aufgeklärt, die Täter (russische Geheimdienstler) bleiben in Rußland unbehelligt). Im Gegenteil, man zieht das Ganze ins Lächerliche bzw. behauptet, Deutschland hätte Nawalny vergiftet. Damit zwingt man westliche Regierungen, die nicht wie Trump von  Putin abhängig sind, irgendwie zu reagieren. Man bringt ja ansonsten Leute wie Lukaschenko auf blöde Gedanken, wie man an der Entführung von oppositionellen Frauen sehen kann. Und die nächste Bundestagswahl ist nicht weit, bei der sich Rußland nicht zurückhalten wird.

    Geht es bei Nawalny um eine bewusste Provokation des Westens? Oder, was ich für wahrscheinlicher halte, wird der russische Geheimdienst immer dilletantischer bzw. zertstrittener? Ob nun in London, im Berliner Tiergarten oder bei Nawalny, bei allen Anschlägen wurde dermaßen dämlich agiert, dass Agenten aus dem kalten Krieg mit Grausen die Hände vor den Kopf schlagen. Man scheint sich auch nicht zu trauen, Nawalny einfach selbstbewusst aus dem Verkehr zu ziehen und ihnen geht der Arsch auf Grundeis angesichts der Proteste in Sibirien. Vielleicht sehen wir den Beginn vom Ende Putins. Wobei der nächste russische Diktator nicht besser sein dürfte.

Beiträge 1 - 3 von 3

Kauf dir einen Markt!

» Mehr erfahren

28.408 Teilnehmer » Wer ist online

Wichtige Wahltermine

In den kommenden Wochen und Monaten finden folgende Wahlen und Abstimmungen statt – zu allen Terminen werden voraussichtlich Märkte aufgesetzt:

Wahltermine 2017

  • Prämisse:
  • Bundestagswahlen Deutschland
  • -
  • Spätsommer/Herbst:
  • Parlamentswahl in der Tchechischen Republik
  • Parlamentswahl in Norwegen
  • -
  • kantonale Wahlen in der Schweiz/strong>

Sonstiges

  • folgt...

In Vorbereitung für 2018

  • Nationalratswahl in Österreich
  • Landtagswahlen in Deutschland
  • Weiteres folgt...

Wie funktioniert das?

So tragen Sie mit Ihrem Wissen zur Prognose bei - Mehr im Infocenter

Fehler gefunden?
Feedback?

Fehlermeldungen und Feedback bitte per E-Mail an: help@wahlfieber.com