OB-Wahl München - Mitfinanzieren*innen gesucht

Beiträge 31 - 39 von 39
  • RE: OB- Wahl München - Mehr Personen

    saladin, 16.01.2020 13:58, Antwort auf #30
    #31

    viele menschen wählen abhängig von der ebene unterschiedlich

    eine umfrage für den bund bzw die landesebene ist nur von begrenzter dienlichkeit für die kommunalwahlen

  • RE: OB- Wahl München - Mehr Personen

    sharpnutzer, 16.01.2020 14:25, Antwort auf #31
    #32

    Ja,   vollkommen logisch !

    Geheimtip, der dadurch leider nicht mehr geheim ist

    Ergebnis der EU - Wahl in München im Mai 19

    Csu 27%, Grün SPD- Block 42,5 %,zusammen 69,5 % bleibt für den Rest, ca 35 Parteien, weitere 30,5 %

    Was denkst du, wieso sollten die Linken, die Ödpler, die Voltler, die Tierschutzler im 1. Wahlgang den Hr. Reiter wählen, wenn ihre NR.1 auch antritt. Gegner sagt dann: die ÖDP hat im Stadtrat 3,8 %, ihr Anführer ist aber sehr unbeliebt, er hat nur 1,234 % erhalten als OB- Kandidat

    Bei 15 Kandidaten kommst mit 27 % auch scho LOCKER in die Stichwahl.  27 % der SPD ler Reiter, 23% die Grüne, 24 % die CSU, oh nur 26 % für den Rest, mach ich heftige Verluste , wenn ich bis 32 hochkauf !

    25 % Spd/ 21 Grün/ 21 CSU = 67 % , mach ich doch Gewinn, wenn ich andere  auf 32 raufkauf !

    NT: CSU München Malus  ca 11- 12 % , da 36 zu 25 oder  24 %.

    DIESE Stimmen gehe an den SG- Block, der damit 32 plus 11oder 12 = 43 oder 44 % hat.

    Wieviel FW, BP, Afd- Stimmen gehn rüber  ??  Wieviele von der  mut- Liste und der München- Liste ? Wollen die nur 0,1234 % im 1. Wahlgang ? Verzichten die auf einen OB- Kandidaten ?

    NT2 um 14.30, nun auch die Pessimist- Einteilung für SPD zum EU Wert nicht zum WF - Wert

    csu 27 zu 36 = - 9, davon nur 2/3 zu SPD,  damit diese 6 % mehr : 11 bei Eu + 6 = 17 %, dazu 3 % von FW + Afd = 20 % insgesamt für Hr. Reiter.

    Csu 27 % . Grün 31 % - 4 % an ÖDP/ Volt/ Rosa/ mut / bleiben 27 %.

    Stichwahl damit CSU gegen Grün

  • RE: OB- Wahl München - Mehr Personen

    drui (MdPB), 17.01.2020 03:10, Antwort auf #32
    #33

    Es geht um eine Personenwahl. Reiter ist nun mal amtierender OB, überall in der Stadt bekannt und hat keine kleinen Kinder vor laufender Kamera gegessen, von daher wird er in die Stichwahl kommen.

    Wir sprechen über eine Stadt, in der die SPD seit 1948 den OB stellt, mit Ausnahme von 6 Jahren, als „Propeller-Erich" einen SPD-Flügelstreit ausnutzen konnte. Reiters Vorgänger, Christian Ude, hat bei seiner letzten Wahl ein Ergebnis von 67% eingefahren, trotz bayernweit desaströser SPD.

    Nun sind die Grünen eine ernste Konkurrenz zusätzlich zur CSU, aber die SPD ist in München nach wie vor gut aufgestellt.

    Jedem Wähler ist klar, dass mit 99,99% Wahrschenlichkeit der oder die neue OB von den Parteien SPD, CSU und Grüne kommen (wird) und eine Stimme an andere Kandidaten keinen Einfluss auf die Entscheidungsfindung des/ der neuen OBs haben würde. Daher finde ich den Wert der "Anderen" derzeit sogar recht hoch. Die AfD hat ein großes Protestpotential, was sie aber regelmäßig bei Kommunalwahlen nicht ausnutzen kann und wo die Themenlage eine andere ist. Bürgerliche Wähler von FW, FDP, ÖDP etc. werden zu großen Teilen auf die drei aussichtsreicheren Bewerber überlaufen, zumal deren eigenen Kandidaten nicht sehr bekannt sind. Aber wir werden sehen, wer Recht behält.

  • RE: OB- Wahl München - Mehr Personen

    sorros, 17.01.2020 14:09, Antwort auf #33
    #34

    Jedem Wähler ist klar, dass mit 99,99% Wahrschenlichkeit der oder die neue OB von den Parteien SPD, CSU und Grüne kommen (wird) und eine Stimme an andere Kandidaten keinen Einfluss auf die Entscheidungsfindung des/ der neuen OBs haben würde. Daher finde ich den Wert der "Anderen" derzeit sogar recht hoch. Die AfD hat ein großes Protestpotential, was sie aber regelmäßig bei Kommunalwahlen nicht ausnutzen kann und wo die Themenlage eine andere ist. Bürgerliche Wähler von FW, FDP, ÖDP etc. werden zu großen Teilen auf die drei aussichtsreicheren Bewerber überlaufen, zumal deren eigenen Kandidaten nicht sehr bekannt sind. Aber wir werden sehen, wer Recht behält.

    Ziemlich sicher Du!

  • RE: OB- Wahl München - Mehr Personen

    sharpnutzer, 17.01.2020 17:44, Antwort auf #34
    #35

    aktuele Beispiele HIER bei WF :

    Leipzig : der SPDler hat keine 30 % im Markt, obwohl der Markt auf über 103 ist !

    Hamburg : die SPD hat keine 30 % im Markt, die Grünen sind dran !

    München : der SPDler hat noch 38 %, wollte mehrfach auf 45 und mehr. Wurde eingefangen.

    Die Aktie andere war mal zu Beginn bei ca. 13 . Ich weiß nicht, wer noch mitgekauft hat, jetzt steht sie wieder bei  ca. 19 ! Macht ordentlich Gewinn, wenn ich für 16,x kaufen kann !

    Ultramies Simulation: die großen 3 zusammen(20 + 21+ 22) = 63 %.  bleiben 37 % für die 15 anderen.

    die acht ganz neuen( Spaßpart/Volt/Tier, usw ) zu je 1,25 % = 10 %. Bleiben noch 27 % übrig für die 7  bisher kleinen, macht 3,85 im Durchschnitt. Afd 8 + FW 7 = 15. Für die 5 anderen damit 12 % = 2,4 Durchschnitt.

    Des könnten Linke, ÖDP, BP schaffen!

    2014 im März  hatte die siegreiche SPD vom Herbst 13 mit Hr. Reiter 40,4 % , der Verlust war 26,4 % gegenüber Hr. Ude !

    Das sind ca. 40 % des Wertes 66,8 !

    Und wenn der Reiter 30 % vom Wert 40  verliert ? ?

    Dann hat er Leipziger und Hamburger Verhältnisse ! UUUH. München is jo ka Grünhochburg wie L + H ?

    Grüne Direktmandate in Bayern, gibts des ?  Gar in München ? ABER als OB nur der Reiter Dieter  ??

    Die drei Personen passen für die Stichwahl ENDE März.

    2 Wochen vorher werden hoffentlich die 15 kleinen zu großen Erfolgen kommen !

    NT :  hübsche Zahlen : noch 14 + 29 + 15 Tage bis zur Wahl = 58 Tage= 2 x 29. Welch Zufall ! Quersumme von 29 = 11

    Also wird der Fasching starken Einfluß haben.

  • RE: OB- Wahl München - Mehr Personen

    drui (MdPB), 18.01.2020 16:04, Antwort auf #35
    #36

    2014 im März  hatte die siegreiche SPD vom Herbst 13 mit Hr. Reiter 40,4 % , der Verlust war 26,4 % gegenüber Hr. Ude !

    Das sind ca. 40 % des Wertes 66,8 !

    Und wenn der Reiter 30 % vom Wert 40  verliert ? ?

    Die Kommunalwahl 2014 in München ist ein gutes Beispiel, warum Parteien und Personen zwei Paar Schuhe sind. Ude war langjähriger OB, beliebt und bei 99% der Münchner bekannt, Reiter bei seiner Kandidatur nicht. Dennoch hat er 10% mehr bekommen als seine Partei im Stadtrat, die damals schon eingebrochen ist (was sich jetzt wohl fortsetzen wird).

    2014 haben bei der OB-Wahl SPD, CSU und Grüne zusammen 91,8% bekommen, die Anderen somit 8,2%. Die AfD wird nun sicher mehr bekommen als 1,2%, aber sicher keine 20%, und beim Rest sehe ich keine Überflieger.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Kommunalwahl_in_München_2014

  • RE: OB- Wahl München - Mehr Personen

    gruener (Luddit), 19.01.2020 04:43, Antwort auf #36
    #37

    alos, ich setze gerne einen markt zu den weiteren kandidaten auf. keine frage.

    das ist lediglich abhängig vom sogenannten "schmerzensgeld". :-)

    ********

    weitaus sinnvoller wäre es allerdings, dieses "schmerzensgeld" in andere bayerische ob-märkte zu investieren.

  • RE: OB- Wahl München - Mehr Personen

    sharpnutzer, 19.01.2020 12:30, Antwort auf #37
    #38

    Ich hab bemerkt, das im internen  Hamburg Markt die sonstigen weiter unterteilt  wurden. Deshalb dachte ich, das kann auch im München OB Markt einfach gemacht werden. Ist das nicht so ?

    Die AFD/FW/FDP/ÖDP/ links- Kandidaten extra aufführen, die Aktie andere wär dann der Rest mit BP/ Rosa/Volt/ Spaß/ Tier usw.

    Dann könnten die Wett-Kämpfer hier austesten, wie stark die 14er Werte 1,2/ 1,1 /1,4/ 1,1/ 1,2 dieser 5 Parteien hochgehen.

    Meine Vermutung gibt diesen 5 allein schon mind. 15 %. Man müsste aber wohl alle bisherigen Kauf + Verkauf-Angebote  der Aktie andere löschen, da Tierschutz usw. ja keine 16 oder 19 % aufbringen.

    Von Chancen und Risiken ist ja die jetzige Aufstellung  viel schwieriger. eine richtige Wundertüte mit Faktor 3.

    3er Triumpf mit 10 % anderen oder Auffächerwunsch mit 30 % anderen ?

    Falls wir auch zum Stadtrat einen Markt haben werden : es wird  doch bis zum 3. Feb. gewartet ? Laufende Unterschriftensammlung, nicht daß die Spaßpartei gar net antreten kann !

    Falls du mehrere Märkte haben willst. Wahlen finden in den allen 25 kreisfreien Städten und in den 71 Landkreisen statt.

    Das könnte man die 3 großen Augsburg/ München / Nürnberg nehmen, man könnte Grün- Würzburg und SPD_ Skandal Regensburg anschauen.  Man könnte nach den 7 Bezirken unterscheiden.

    Kostet wahrscheinlich sehr viel, wär mal ne sinnvolle Ausgabe für die Wahlparteien, statt mir 32 Flyer in den Briefkasten zu werfen.

  • RE: OB- Wahl München - Mehr Personen

    gruener (Luddit), 20.01.2020 00:07, Antwort auf #38
    #39

    Ich hab bemerkt, das im internen  Hamburg Markt die sonstigen weiter unterteilt  wurden. Deshalb dachte ich, das kann auch im München OB Markt einfach gemacht werden. Ist das nicht so ?

    doch, im grunde ist das problemlos möglich. aktien können jederzeit hinzugefügt oder aus einem markt genommen werden.

    diejenigen, die den ob-markt finanziert haben, wünschten aber dezidiert eine konzentrierung auf drei personen - was ich perönlich auch sinnvoll finde.

    die "kleinen" kandidaten müssten also in einen getrennten markt - u.u. ein untermarkt. (siehe als beispiel u.a. http://www.wahlfieber.de/de_du/markt/GB-2019-M) - und den gäbe es relativ billig.

    *****

    für die kommunalwahlen in bayern sind diverse märkte angedacht,

Beiträge 31 - 39 von 39

Kauf dir einen Markt!

» Mehr erfahren

28.393 Teilnehmer » Wer ist online

Wichtige Wahltermine

In den kommenden Wochen und Monaten finden folgende Wahlen und Abstimmungen statt – zu allen Terminen werden voraussichtlich Märkte aufgesetzt:

Wahltermine 2017

  • Prämisse:
  • Bundestagswahlen Deutschland
  • -
  • Spätsommer/Herbst:
  • Parlamentswahl in der Tchechischen Republik
  • Parlamentswahl in Norwegen
  • -
  • kantonale Wahlen in der Schweiz

Sonstiges

  • folgt...

In Vorbereitung für 2018

  • Nationalratswahl in Österreich
  • Landtagswahlen in Deutschland
  • Weiteres folgt...

Wie funktioniert das?

So trägst du mit deinem Wissen zur Prognose bei » Mehr im Infocenter

Fehler gefunden? Feedback?

Fehlermeldungen und Feedback bitte per E-Mail an: help@wahlfieber.com